Dr. Burkei Internist Kaiserslautern

Echokardiographie

Das Echokardiogramm, auch Herzultraschall genannt, gehört neben dem EKG und der körperlichen Untersuchung zu den basisgebenden Untersuchungen, die in meiner fachinternistischen Praxis selbstverständlich und routinemäßig bei allen Fragen einer Herzerkrankung durchgeführt werden. Die Untersuchung wird in aller Regel in Linksseitenlage am entkleideten Oberkörper mittels eines Ultraschallkopfes von verschiedenen Ableitungsorten her durchgeführt, wobei die vom Schallkopf ausgesandten Ultraschallwellen von verschiedenen Grenzflächen und Geweben verschieden reflektiert bzw. absorbiert werden, so dass sich ein- und zweidimensionale Bilder des gesamten Herzens in Echtzeit und hoher Auflösung darstellen lassen.

Continue Reading

Ruhe-EKG

EKG (ElektroKardioGramm)

Über das Reizleitungssystem des Herzens breiten sich bei jedem Herzschlag elektrische Stöme vom Sinusknoten im Vorhof über den AV-Knoten zu den beiden Herzkammern aus,um den Herzmuskel zur Kontraktion anzuregen. Das EKG ist die Aufzeichnung dieser elektrischen Erregung.
Für die Ableitung werden Elektroden an den Armen, Beinen und an der Brustwand angebracht, die mit dem Aufzeichnungsgerät verbunden sind.

Continue Reading

Belastungs EKG (Ergometrie)

Die Ergometrie ist ein Herz-Kreislaufbelastungstest,der auf einem Fahrrad sitzend durchgeführt wird. 

Die Belastung wird in 1-minütigen oder 2-minütigen Intervallen gesteigert,indem der Tretwiderstand erhöht wird. Während der Belastung wird Ihr EKG kontinuierlich aufgezeichnet und Ihr Blutdruck in Intervallen gemessen.

Continue Reading

Spiroergometrie

Ziel einer spiroergometrischen Untersuchung ist es, die Funktion von Herz, Kreislauf, Atmung und muskulärem Stoffwechsel in Ruhe und unter ansteigender körperlicher Belastung bis hin zur Ausbelastung zu beurteilen. Dazu erfasst die Methode die pro Atemzug (Atemzugtiefe) oder pro Zeiteinheit (Atemminutenvolumen) transportierten Atemvolumina. Die zeitgleiche Messung der Sauerstoff- und Kohlendioxidkonzentrationen in der Ein- und Ausatemluft ermöglicht die Bestimmung von Sauerstoffaufnahme (VO2) und Kohlendioxidabgabe (VCO2). bei der bei uns verwendeten neu entwickelten sogenannten „breath-by-breath"-Analyse, werden die genannten Messvariablen für jeden einzelnen Atemzyklus bestimmt , woraus eine hohe Messwertauflösung resultiert.

Continue Reading

Langzeit-EKG

Langzeit-EKG (24-Stunden-EKG)

Herzrhythmusstörungen, die nicht ständig auftreten, können durch ein normales EKG in Ruhe häufig nicht erfaßt werden. Dafür werden Langzeit-EKG-Geräte eingesetzt, die über 24 Stunden ununterbrochen den Herzschlag aufzeichnen.

Continue Reading

Event-Recorder

Herzrhythmusstörungen, die nur selten auftreten, können manchmal mit dem Langzeit-EKG nicht erfaßt werden.

In diesen Fällen kann der Patient einen Event-Recorder mit nach Hause nehmen. Dieses Gerät hat die Größe einer Scheckkarte und sollte immer mitgeführt werden. Treten die Rhythmusstörungen auf, wird der Recorder an die Brust gehalten und per Knopfdruck aktiviert. Der Recorder speichtert dann das aktuelle EKG über 30 Sekunden. Nach dem Ereignis ruft der Patient eine kostenlose Telefonnummer an und hält den Rekorder an den Hörer. Ich  bekomme wenig später das ausgedruckte EKG per Fax zugestellt.

Gastroenterologische Leistungen

Kardiologische Leistungen

Angiologische Leistungen

SPRECHZEITEN

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
8:00 - 13:00 und 15:00 - 19:00 Uhr
8:00 - 13:00 und 15:00 - 19:00 Uhr
8:00 - 14:00 Uhr
8:00 - 13:00 und 15:00 - 19:00 Uhr
8:00 - 14:00 Uhr

KONTAKT

PRE Park
Europaallee 9
67657 Kaiserslautern

Tel: 0631 55 09 84-0
Fax: 0631 55 09 84-44

info@praxis-dr-burkei.de
Diese Seite verwendet Cookies, wenn Sie auf der Seite bleiben, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen